Alzenau - Tanzschule Alzenau


AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Tanzschule Alzenau by Chrissy

1. Anmeldung zu den Kursen

Erst bei Abgabe der Anmeldung ist der Platz im jeweiligen Kurs reserviert. Minderjährige Kursteilnehmer können nur durch einen Erziehungsberechtigten angemeldet werden. Bei Minderjährigen sind die Erziehungsberechtigten zahlungspflichtig.

2. Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühren sind dem aktuellen Kursprogramm zu entnehmen und verstehen sich pro Person, inkl. GEMA und MwSt. Die Kursgebühren werden vor Kursbeginn zur Zahlung fällig. Die Zahlung erfolgt ausschließlich durch Lastschrift. Die Kursgebühr erfolgt monatlich. Bei Anmeldung fällt eine einmalige Anmeldegebühr von 10 Euro an. Die Fälligkeit des Honorars ergibt sich aus der Anmeldung. Eine Änderung der Anschrift und / oder der Bankverbindung sind Christina Stieber unverzüglich mitzuteilen.

3. Was passiert bei einer fehlerhaften Lastschrift?

Bei fehlerhaften Angaben Ihrer Kontonummer etc. und einer dadurch verursachten Rücklastschrift berechnen wir Ihnen die uns auferlegten Bankgebühren zuzüglich 3,- € Bearbeitungsgebühr. Kommen Sie für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Beträge in Verzug, so ist der gesamte Restbetrag bis zum nächsten Kündigungstermin zur Zahlung fällig.

4. Kündigung

Eine Kündigung muss bis 4 Wochen vor Quartalsende in schriftlicher Form erfolgen. (01.03, 01.06, 01.09, 01.12 Stichtage der Kündigungen) Der Vertrag läuft im gekündigten Quartalsende aus.

5. Wann findet kein Unterricht statt?

An gesetzlichen Feiertagen und in den Bayrischen Schulferien findet kein Unterricht statt. Die Kursgebühren fallen auch in den Ferien an.

6. Verhalten während der Kursteilnahme

Jeder Kursteilnehmer ist verpflichtet sich so zu verhalten, das andere Kursteilnehmer weder während der regelmäßigen Übungsstunden, noch bei etwaigen Tanzveranstaltungen belästigt oder empfindlich gestört werden. Christina Stieber behält sich vor, bei weitergehenden Störungen durch den Kursteilnehmer, nach erfolgter Abmahnung, den Tanzschüler vom Unterricht auszuschliessen.

7. Haftung

Für Garderobe übernimmt Frau Stieber keine Haftung. Bitte Wertsachen mit in das Tanzstudio nehmen. Der Aufenthalt und das Tanzen in unseren Räumlichkeiten geschieht auf eigene Gefahr. Für Personen und Sachschäden die, nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist eine Haftung ausgeschlossen.

Der Erziehungsberechtigte, der im Namen des minderjährigen Kunden den Vertrag abschließt, erklärt sein Einverständnis, dass Christina Stieber keinerlei Aufsicht über den Minderjährigen ausübt; dies gilt insbesondere für das Verhalten unmittelbar vor Beginn oder nach Ende des Tanzunterrichts und außerhalb des Trainingsbereiches.

9. Verhinderung, Gutschrift

Nimmt der Kunde – sei es verletzungsbedingt oder aus anderen in seiner Sphäre liegenden Gründen – am Kurs nicht teil, besteht keinerlei Rückforderungsanspruch. Versäumte Stunden können nur nach Absprache, Möglichkeit und Angebotslage in Parallelkursen nachgeholt werden.

10. 10er Karte & WORKSHOPs

10 er Karten sind 8 Monate gültig und nur für die Erwachsenen Kurse einsetzbar, sie sind nicht auf andere Personen übertragbar. Workshops, welche durch einen Dozenten gehalten werden, werden per Überweisung bezahlt. Eine Abmeldung eines Workshops ist nur eine Woche im Voraus möglich.

11. Rauchen

Das Rauchen ist in der Tanzschule Alzenau, sowie vor der Tanzschule strengstens untersagt.

12. Sonstige Bestimmungen

Für sämtliche Rechtsbeziehungen gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten ist Alzenau in Unterfranken.

Christina Stieber – Alzenau 03.08.2015